So kriegst du deine Ansprechangst in den Griff (Darius’ Top Tipp Nr. 1)

Falls du, wie viele andere Männer ebenfalls Angst hast, schöne Frauen anzusprechen, dann schau dir unbedingt den Tipp von Darius in diesem Video an. Er erklärt Estefano wie er damals seine Ansprechangst in den Griff kriegte...

Estefano: Okay, dann würde ich sagen wir legen gleich los mit den Tipps.

Darius: Ja, sehr gerne. Also, ich habe mir viele Gedanken gemacht was für die Leute interessant sein könnte und eines der Hauptprobleme was viele Männer haben … vor allem, wenn sie anfangen sich mit dem Thema Dating zu beschäftigen, ist das Thema Ansprechangst. Also sie wissen … Okay, es gibt jetzt diese Sprüche, die sie jetzt von dir gelernt haben, von mir gelernt haben oder irgendwo gelernt haben und damit würden sie gerne Frauen ansprechen. Sie gehen jetzt in die Disco und dann sehen sie diese Frau. Sie haben vielleicht einen Spruch im Kopf, aber sie trauen sich nicht diese Frau anzusprechen. Das liegt schlicht und ergreifend daran, dass es für diese Menschen oder für diese Männer zu ungewöhnlich ist mit fremden Frauen zu sprechen. Also diese Aktivität des Flirtens ist zu ungewöhnlich. Sie machen das zu selten und dadurch ist es egal was für ein Spruch sie haben. Sie werden mit diesem Spruch nicht erfolgreich sein, weil es einfach … sie können das nicht richtig rüberbringen.

Deshalb ist es wichtig dieses riesengroße Projekt, dass man hat, das Frauen ansprechen Projekt … dass man das eine kleinere Teilziele unterteilt. Im Projektmanagement ist es zum Beispiel so. Wenn du eine neue Firma aufbaust oder ein großes Projekt hast, dann hast du ja nicht das Projekt – ich baue jetzt Microsoft. Du hast ganz viele kleine Teilprojekte. Okay, entwickele die Software, entwickele die Hardware usw. Genauso sollte man das auch im Dating Context machen.

Man sollte sich das in kleine Teilziele unterteilen. Das erste Teilziel könnte zum Beispiel sein, wenn jemand sehr, sehr schüchtern ist … Starr Duell. Das ist ein Spiel das haben wir als kleine Kinder gespielt. Wer zuerst wegschaut, hat verloren. Ich habe damals als ich sehr schüchtern war angefangen einfach in Bars, der Bahn oder wo ich gerade unterwegs war fremden Frauen in die Augen zu schauen und ihnen so lange in die Augen zu schauen bis sie wegschauen. Man wird feststellen, dass man dadurch irgendwie ein unangenehmes Gefühl manchmal in seinem eigenen Körper entdeckt. Das ist ein sehr ähnliches Gefühl. Das ist nämlich das Gefühl des sozialen Drucks das man hat, wenn man eine fremde Frau ansprechen will. Dadurch, dass man jetzt aber nichts Aktives machen muss und nur diese Frau anschaut, kann man sich an dieses Gefühl gewöhnen. Das ist Stufe 1.

Wenn man das geschafft hat, dann ist die nächste Stufe für Leute, die besonders schüchtern sind, die Frau anzuschauen und sie anzulächeln. Das ist die nächste Stufe. Das ist ein bisschen schwieriger. Kann man aber auch machen. Die nächste Stufe. Was ganz viele Männer auch noch hinkriegen ist, nach dem Weg zu fragen oder irgendwelche Informationen zu erfragen. Also ich gehe hin: „Hey, kannst du mir eine gute Bar empfehlen?“ Ich lasse mir die Information geben und geh weiter. Das sorgt dafür, dass ich nicht diese Angst vor Erfolg zweiten Grades habe.
Was ist Erfolg zweiten Grades. Ich gehe zu der Frau hin. Ich spreche sie an. Mal angenommen es funktioniert, was sage ich dann zu der Frau? Viele Männer haben auch Angst davor, weil sie gar nicht wissen, wie mache ich dann überhaupt weiter. Und diese Angst kann ich mir selbst erst mal nehmen, um mich daran zu gewöhnen Schritt für Schritt mit Frauen zu sprechen und diese Ansprechangst überwinden.

Der nächste Schritt, nachdem ich nach dem Weg oder nach der Information gefragt habe, wäre zum Beispiel: Ich frage sie nach dem Weg und mache dann ein Kompliment: „Hey, kannst du mir den Weg zu der alten Oper erklären?“ Dann sagt sie: „Ja,  du musst rechts, links, geradeaus!“ Sage ich: „Super, die meisten Leute sind voll unfreundlich hier in Frankfurt. Du bist endlich mal ein netter Mensch. Super! Vielen Dank. Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!“ Und dann gehe ich weg und dadurch lerne ich erst mal, dass Frauen, wenn ich denen etwas Nettes sage, positiv auf mich reagieren. Viele Männer die jetzt noch nicht so erfolgreich mit Frauen sind und sich am Anfang mit diesem Thema Dating beschäftigen, haben gar nicht genug Referenzerfahrungen, die sie darin bestätigen, dass Frauen positiv auf sie reagieren könnten. Deshalb ist es noch zu weit weg von ihrer Realität, dass sie überhaupt erfolgreich sein können. Das heißt denen bringt es nichts, wenn ich sage: „Okay, geh hin, sprich die Frau einfach direkt an.“ Das funktioniert bei manchen Männern, aber Menschen sind individuell. Nicht jeder Mensch kann die gleiche Strategie …

Estefano: … vor allem. Was die meisten dann machen ist, wenn sie einen Korb bekommen oder ein paar Körbe bekommen, dann sammeln sie ja ebenfalls negative Referenzerfahrung und gerade indem du … du kennst das ja … und gerade hier ist es sehr wichtig, dass du weiter Frauen ansprichst und positive Erfahrungen sammelst. Aber die meisten lassen es dann und für sie wird es dann zur Realität, dass es nicht möglich ist.

Darius: Genau. Exakt. Weil dieser Step noch einfach zu groß ist und dadurch kann ich mich halt darauf Konditionieren. Der nächste Schritt könnte dann sein. Okay, ich gehe hin zu einer Frau und mach ihr einfach ein Kompliment. Und ich warte nicht mal zwangsläufig auf die Reaktion,  sondern ich geh einfach wieder weg. Ich gehe einfach hin und sag: Sorry, warte mal kurz. Ich finde du hast voll das schöne Lächeln. Ich wünsche dir noch einen schönen Tag. Und dann gehe ich einfach wieder weg. Ist mir eigentlich egal, wie sie reagiert. Hauptsache ich habe es gemacht. Der nächste Step wäre …

Estefano: … das ist übrigens ganz, ganz stark. Nur ganz kurz, um da noch was rein zu bringen. Das ist super. Das ist wirklich ganz stark, weil du hast automatisch nicht mehr diesen Erwartungsdruck. Und du kannst nicht mehr wirklich einen Korb kriegen, weil du gehst, egal was dabei rauskommt. Und wie reagieren Frauen darauf? Jede Frau sagt „Danke“ darauf, einfach nur Danke. Zumindest jede Frau mit einem gesunden Selbstbewusstsein, was eben die meisten haben. Aber wenn eine Frau auf so etwas negativ reagiert, dann sagt das mehr über die Frau aus, als über dich. Du sagst was Nettes und gehst weiter.

Darius: Absolut.

Estefano: Im anderen Fall mußt du froh sein, dass sie sich selbst herausgefiltert hat.

Darius: Genau und zusätzlich ist es auch so, dass man da mit einer inneren Einstellung die Frau anspricht, die nicht bedürftig ist. Vor allem anfangs ist es so, dass man als Mann eine gewisse Bedürftigkeit ausstrahlt. Das ist einfach so, weil man will etwas von der Frau haben. Man will diese positive Reaktion haben. Man will Sex mit der Frau haben und will sie als Partnerin haben oder was auch immer. Ich will etwas von ihr haben. Aber sobald ich sage: Okay, ich gehe hin. Ich gebe ihr etwas und ich will gar nichts haben, weil ich direkt danach weggehe, komme ich mit einer anderen Intention rüber.

Estefano: Oder später … ist es so verdammt effektiv, wenn du während du eine Frau ansprichst und egal wie heiß sie ist, dir im Kopf immer wieder vor Augen hältst, dass du nicht was mit ihr haben willst, sondern, dass du nur rausfinden willst, ob sie eine Frau ist, mit der du was haben willst. Das ist so ein Mega Unterschied im Kopf. Es klingt so simpel. Du kennst das, klar. Es klingt so simpel, aber, wenn du das mal als Mann im Kopf schaltest, dass es so viele schöne Frauen da draußen gibt, aber nur ein paar mit denen du wirklich abhängen willst. Was übrigens wirklich so ist. Wenn du sie mal näher kennenlernst, dann bist du nicht mehr so verzweifelt, sondern zeigst ihnen. Sie muss sich anstrengen, um dir zu gefallen. Und schon ändert sich das ganze Ding im Kopf.

Darius: Dann wird es halt auch prinzipiell spannender. Die letzte Stufe von diesem Ansprechangst – überwinden – Plan wäre, dass ich der Frau ein Kompliment mache und danach Smalltalk mit ihr mache. Also ich gehe hin, unterhalte mich, gebe ein Kompliment und unterhalte mich dann mit ihr. Das gute an diesem Plan ist, dass egal wie groß meine Ansprechangst gerade ist. Ich kann an irgendeiner Stelle dieses Plans einsetzen. Wenn ich sage: „Okay, einfach eine Frau anzuschauen … das ist mir zu wenig. Ich will sie nach dem Weg fragen.“ Dann kann ich an diesem Punkt einsteigen. Wenn ich mich heute besonders gut fühle, kann ich direkt hingehen und ihr ein Kompliment machen. Dann kann ich auch da einsteigen. Aber jeder Mann kann mit diesem Plan seine Ansprechangst überwinden und wenn es trotzdem nicht geht, so hat er den Plan einfach nicht befolgt.

Estefano: Eine Sache die ich da eben einhaken wollte … die Sachen, die du jetzt sagst, die Klingen relativ simpel. Wenn du sie so hörst: Okay, ein bisschen Augenkontakt halten, ein bisschen lächeln. Die meisten Männer, die dann trotzdem nicht schaffen Frauen anzusprechen … liegt genau wie du gesagt hast … die folgen dem Plan nicht. Als Mann läuft man immer Gefahr, dass du dir denkst. Den Punkt kann ich überspringen. Anschauen kann ich. Das muss ich nicht machen und dann fängst du da an, wo du dich nicht traust. Und dann lässt du es und hast verloren. Wenn du es wirklich so aufbaust … ich habe früher auch so angefangen … mit einfachem Augenkontakt.

Dann am Anfang, bist du nervös, aber dann, mit der Zeit wird es witzig und noch später ist es ja einfach egal. Es wird normal, dass sie immer zuerst wegschaut, außer eine Frau die halt ein bisschen mit dir flirten will. Vielleicht blickt sie etwas intensiver und dann solltest du hingehen. Anstatt 2 Minuten Starr Duell zu machen. Das ist nicht der Sinn der Sache. Das ist mir früher auch passiert. Auf jeden Fall … wenn du das genauso befolgst, wie Darius das gesagt hat, dann ist es ganz, ganz stark und damit überwindest du garantiert die Ansprechangst auf jeden Fall.

Darius: Absolut. Das ist halt so eine Sache. Wie du schon gesagt hast. Viele Menschen überspringen … viele Männer überspringen das dann einfach. Der nächste Punkt ist für mich meiner Meinung nach sehr essenziell. Wenn ich dann in der Lage bin eine Frau anzusprechen, muss ich dafür sorgen, dass ich in dem Moment bin. Bei vielen Männern ist es so. Sie haben dann im Internet irgendwelche Tipps gelesen, sich Videoseminare angeschaut, haben ganz viel Informationen im Kopf, die sie alle richtig machen wollen. Sie wollen im richtigen Winkel stehen. Sie wollen dies machen, das machen.

Sie vergessen dabei das es eine soziale Interaktion ist. Also, dass es eine Interaktion zwischen zwei Menschen ist. Und die Frau wird es merken, wenn du mit deinem Gedanken woanders bist. Entweder bewusst oder unbewusst. Und deswegen ist es wichtig, dass man lernt bewusst im Moment zu sein. Wie geht das? Indem man bewusst auf Dinge achtet die im Moment wichtig sind. Ich habe früher so viele Frauen angesprochen. Ich wusste nicht mal, wie sie heißen. Ich wusste nicht, wie sie aussehen. Ich habe gar nicht darauf geachtet, weil ich einfach so in einem Abarbeitungs – Modus war. Dann habe ich irgendwann angefangen einfach bewusst darauf zu achten.

Estefano: Das ist ein Mensch ist der dir gegenüber steht, der Gefühle und Bedürfnisse hat und nicht nur eine Zahl. Frau Nummer 146.

Darius: Dann habe ich darauf geachtet. Was für Lippenstift hat sie? Was für Ohrringe hat sie? Wie sehen ihre Schuhe aus und so weiter. Dann nimmst du die Frau auf eine ganz andere Art und Weise wahr und die Frau wird viel positiver auf dich reagieren., Einfach, weil sie sich wahrgenommen fühlt. Und weil sie nicht  denkt, dass sie eine weitere Nummer ist.

Estefano: Ein Hammer Selbsttest, den ich hier mal gemacht habe ist folgender. Nachdem du dich mit einer Frau unterhalten hast, überleg dir: Was weiß ich über die Frau? Wie sehe ich sie jetzt gerade? Wenn du eigentlich gar nichts weißt außer wie sie aussieht und ihre Nummer und dass du sie gern ins Bett kriegen würdest, dann weißt du, dass sie meistens über dich auch nichts Anderes weiß. Wenn du jedoch weißt, wie sie heißt, was sie gerne in ihrem Leben gemacht hat, wohin sie will. Wenn du all diese Dinge weißt … wenn du dich verbunden fühlst mit ihr, dann fühlt sie dasselbe und dann ist es eine ganz andere Qualität.

Darius: Das ist super, super entscheidend, dass man das tatsächlich nicht vergisst. Man muss natürlich am Anfang … wir Männer sehen das öfter mal als Spiel und wollen dann irgendwie über viele Zahlen gehen, so dass wir viele Frauen ansprechen, um viele Erfolge zu haben. Das ist alles okay. Aber man darf halt nicht vergessen, dass es am Ende des Tages vor allem um eine zwischenmenschliche Beziehung geht.

Estefano: Wo du im Kopf bist … das fand ich auch total super. Die meisten Leute sind ja entweder in der Vergangenheit mit ihr Misserfolgen und sie glauben es wird wieder so passieren oder sie sind jetzt schon in der Zukunft und überlegen und stellen sich vor, wie sie mit ihr im Bett sein werden.

Darius: … oder was schief gehen kann auch.

Estefano: Genau. Wie sie ihm eine Ohrfeige gibt und sie die Polizei ruft: Hilfe, Hilfe ich werde angesprochen!!! All diese Dinge. Deshalb ist es so wichtig, dass du wirklich im Moment bist. Ganz stark.

Darius: Wenn man dann dazu in der Lage ist und um dieses Thema abzurunden quasi … es ist ganz wichtig. Ich habe ja gesagt: Für die meisten Männer ist es sehr ungewöhnlich mit fremden Frauen zu flirten und dadurch, dass das so ungewöhnlich ist, verhält es sich wie beim Autofahren. Als ich angefangen habe mit deinem Führerschein war das irgendwie komisch. Alles ruckelt, du hast das Auto abgewürgt, du bist eigentlich kein guter Autofahrer gewesen. Einfach, weil du es zu selten gemacht hast. Irgendwann bist du dann Auto gefahren und nun ist es super entspannend. Du wirkst vielleicht hin und wieder das Auto abwürgen, aber es interessiert dich nicht, ob die Leute hinter dir hupen. Du machst es einfach wieder an und fährst weiter.

Das kommt durch die Gewohnheit und es ist wichtig, dass du es dir als eine Gewohnheit aneignest oder anlernst. Wie auch immer man das nennen möchte, dass du ein soziales Wesen bist. Ich habe mir lange Zeit  über mehrere Monate habe ich das gemacht, dass ich jeden Tag mit einer fremden Frau gesprochen habe. Nicht mal zwangsläufig mit ihr geflirtet oder Ihre Telefonnummer. Sondern einfach mit einer fremden Frau gesprochen. Wenn es für mich schon ungewöhnlich ist, mit einer fremden Frau zu sprechen, würde es umso ungewöhnlicher sein mit einer Frau, die ich heiß finde, die in die Kiste kriegen will, in die ich verliebt bin zu flirten. Das ist ja noch mal eine Nummer schwieriger.

Estefano: Deshalb kann es auch so effektiv sein, wenn du am Anfang etwas machst, was total seltsam klingt. Nämlich einfach nur mit Männern zu reden. Ein Teil dieser Angst Frauen anzusprechen ist, wie du sagst, eine soziale Komponente.  Einfach, weil du generell Angst davor hast, Menschen anzusprechen. Weil du es eine Weile nicht mehr gemacht hast. Was ja auch ganz normal sein kann. Wenn du dich also nicht mal traust Frauen in die Augen zu schauen, sage ich immer den Leuten. Frage einfach Männer nach dem Weg. Manche sehen mich dann an und sagen: „Ich will ja von dem nichts!“ Darum geht es auch gar nicht. Es geht nur darum, dass du warm wirst. Das ist so, als wenn du auf dem Weg zum Club schon mit dem Taxifahrer sprichst, mit den Menschen in der Warteschlange. Dann bist du so warm und kannst direkt in jedes Gespräch einsteigen und kannst schon reden. Aber, wenn du davor drei Tage lang alleine warst. Du hast mit keinem Menschen geredet. Dann tust du dich so schwer damit warm zu werden, um an diesem Tag in diesem gesprächsbereiten Zustand zu kommen.

Darius: So ein sozialer Modus. Das ist halt ganz entscheidend. Wenn man anfängt jeden Tag mit fremden Menschen zu sprechen. Egal ob das Männer oder Frauen sind. Natürlich mit Frauen ist noch ein bisschen schwieriger. Deswegen sollte man das machen. Man kann aber auch mit Männern reden. Dann ist es einfacher in so einen sozialen Modus zu kommen. Wenn man dann viele Leute kennenlernt, viele Geschichten hört, vor allem soziale Kontakte aufbaut, selbst zu erzählen beginnt, anderen Menschen zuhört … das wird natürlich am Ende des Tages dazu führen, dass man mehr Erfolg bei Frauen hat. Weil das ja auch die Charaktereigenschaften sind, die Frauen attraktiv finden. Also wenn ich bei mir, in meiner Heimatstadt unterwegs bin und Frauen mitnehme an die Orte, wo ich normalerweise bin. Jeder kennt mich. Ich komme irgendwo in einen Laden rein und die Leute sagen: Hey, wie geht’s dir? Alles klar? Was machst du?

Estefano: Dann stehst du automatisch schon gut da.

Darius: Genau. Und sie denkt: Krass, jeder kennt den. Der muss ja ein cooler Typ sein. Oder wenn ich in irgendwelche Clubs gehe oder in Bars oder was auch immer, dann kennt man mich. Auch in anderen Städten. Warum? Weil ich ein sozialer Mensch bin und das war ich nicht immer. Ich habe das gelernt.

Estefano: Genau. Es ist nicht so, dass du auf die Welt kommst mit dieser Gabe oder eben nicht. Obwohl das die meisten Menschen glauben. Du kannst es wirklich ändern. Aber es ändert sich halt nichts, bis du es änderst. Deshalb musst du was tun, damit es so wird. Zwei Sachen, die ich da noch mitgeben möchte. Nur, weil es so wichtig ist. Ich sage es immer wieder. Es geht nicht darum, dass du bei jeder Frau, die du ansprichst … bei der ersten Frau, die du ansprichst eine positive Reaktionen kriegst, sondern dass du so lange Frauen ansprichst bis du die erste positive Reaktion erhälst.

Es geht nicht darum jede Frau ins Bett zu kriegen oder bei jeder Frau erfolgreich zu sein. Überhaupt nicht. Du wärst ein armer Mann, wenn du jede Frau kriegen willst, die du ansprichst. Das wäre komisch. Es würde bedeuten, dass du überhaupt keine Ansprüche an die Frau hast. Es dir total egal ist. Das du verzweifelt bist und genau solche Männer kriegen keine Frauen am Ende des Tages wie du immer sagst: „At the end of the day.“
Und das zweite was mir ganz, ganz wichtig ist an dieser Stelle, dass eine Frau dich nicht zurückweisen kann. Sie kann nur dein Verhalten und das was du in der Situation gesagt hast zurückweisen. Diese paar Sekunden. Diesem kleinen Bruchteil von 30 Sekunden, den Sie von dir beim Ansprechen gesehen hat.

Darius: Das was sie von dir wahrgenommen hat. Ihre Interpretation von dir.

Estefano: Genau. Wenn du zulässt, dass ein Korb von der Frau deinen Selbstwert zerstört, dann ist jes a eigentlich, weil du das Gefühl hast oder weil die meisten Männer das Gefühl haben, dass sie als Person zurückgewiesen worden sind. Also alles, was sie ausmacht. Eigentlich ihren Charakter, ihre Hobbys, ihre Persönlichkeit. Aber das hat sie ja alles gar nicht mitbekommen. Du glaubst ja gar nicht, wie oft das so ist. Von einer Frau mit ich danach zusammengekommen war oder im Bett gelandet bin. Am Anfang habe ich einen fürchterlichen Korb bekommen. Eigentlich wie es  fast in allen Filmen ist. Wenn ich so drüber nachdenke. Am Anfang sagen sie so etwas wie: Ach, verpiss dich oder lass mich in Ruhe! Vielleicht ein bisschen flirten, um zu sehen wie du reagierst. Auch ein Korb kann dich attraktiver für eine Frau machen, wenn du darauf reagierst. Nach einem Korb bist du ja entweder weniger attraktiv, wenn es dir zu blöd wird und du nur noch auf den Boden schaust.
Oder du bist attraktiver geworden, weil du cool darauf reagiert hast und grinst: Okay, ich versuche es in zwei Minuten noch mal dich zu küssen!

Darius: Absolut. Das ist ganz entscheidend. Sich das auch bewusst zu machen. Manchmal ist es auch so, dass die Frau einfach einen schlechten Tag hat. Manchmal habe ich auch einen schlechten Tag. Irgendjemand spricht mich auf der Straße an, will mich nach dem Weg fragen und ich bin gerade genervt. Dann reagiere ich vielleicht auch patzig und sag: Was willst du denn von mir? Geh mir nicht auf die Nerven! Das hat ja gar nichts mit dem Typen zu tun oder mit dem Mädel. Manchmal haben Frauen mich angeflirtet und ich hatte gar keine Lust auf die. Das hat ja nichts mit ihnen zu tun. Und genauso siehst du es natürlich auch andersherum.

Estefano: Danke für diesen Super Tipp.

Darius: Ja, sehr gerne.

Hey, mein Freund. Nimmt diese 21 Frauen ansprechen, küssen und in dich verliebt machen Geschenke von mir an – randvoll mit 1001 geheimen Tipps damit du sofort konstant und regelmäßig exakt die heißen Frauen die du dir selbst aussuchst schnell, einfach und natürlich ins Bett und in eine Beziehung kriegen und vor allem auch darin behalten kannst – zum GRATIS Download.

>> Klicke jetzt hier, um die alle 21 Geschenke, die ich für dich vorbereitet habe, sofort gratis herunterzuladen

Für dich gratis deshalb, weil ich selbst nach jahrelangen Körben, Schmerzen und Frustrationen im Umgang mit Frauen, von denen ich nicht will, dass sie wieder ein Mann erleben muss, eine Reihe von psychologisch erwiesenen und wirklich bahnbrechend effektiven Techniken, Strategien und Verhaltensweisen entdeckt habe, die dich als Mann wirklich unglaublich attraktiv und anziehend auf Frauen wirken lassen und deshalb nun auf einer persönlichen Mission bin um in den nächsten zehn Jahren mindestens zehn Millionen Männer dabei zu helfen, Frauen zu kriegen die sie sich wirklich wünschen, indem sie sich als ersten Schritt diese 21 Geschenke von mir herunterladen.
Bisher haben es über 200.000 Männer gratis heruntergeladen und wenn du dieses Video siehst, sind es mittlerweile vielleicht schon fünf, zehn oder 100 Mal so viele.
Jetzt geht es um dich! Lass uns gemeinsam loslegen und dafür sorgen, dass auch du als nächstes deine persönlichen Ziele im Umgang mit Frauen schnell und einfach erreichst. Klicke also jetzt auf den gratis Download Button und wir sehen uns gleich auf der anderen Seite in einem geheimen, gratis und auf dich persönlich zugeschnitten Trainingsvideos, PDF´s MP3´s und Grafiken wieder, von denen ich mir sicher bin, dass du sie absolut lieben wirst. Bis gleich.

>> Klicke jetzt hier, um die alle 21 Geschenke, die ich für dich vorbereitet habe, sofort gratis herunterzuladen

33%

Was ist dein Ziel im Umgang mit Frauen?

Letzte Frage: Eine Zauberfee erfüllt dir einen Wunsch - welchen?

DEINE GEHEIME ANMELDUNG

Gib deine E-Mail Adresse ein und klicke auf "Ok, Los gehts!".
Ausserdem bekommst du gratis per Mail deinen geheimen Newsletter mit:

  • Persönliche auf dich zugeschnittene Gratis Videos & Reports
  • Kostenlose Präsentation: "Frauen küssen in 30 Sekunden"
  • Hunderte Gratis Reports, Videos, Grafiken, geheime Infos und rabattierte Angebote nur für Mitglieder
  • Wie du passive Einkommensströme im Internet erzeugst
Deine E-Mail Adresse wird streng vertraulich behandelt.